LA 17 11 2016

Leichtathletik: Die Kängurus staunten nicht schlecht……

…als Meinert den Turbo zündete.
Hier die Erklärung:
Ende Oktober flog Meinert – in Begleitung seiner Petra – nach Perth/Australien zur Senioren-WM der Leichtathleten.

LA 17 11 2016…als Meinert den Turbo zündete.

Hier die Erklärung:
Ende Oktober flog Meinert – in Begleitung seiner Petra – nach Perth/Australien zur Senioren-WM der Leichtathleten. Er hatte für alle drei Sprintstrecken gemeldet. Auch seine Altersklasse (M 50) ist international sehr stark besetzt.

Sein guter Trainingsstand und die angenehme Witterung mit 20°C waren die Basis für schnelle Läufe. Vor Ort lernte er dann aber mit völlig neuen Windbedingungen umzugehen:
Über 100m (11,55s mit +4,8m/s Wind), 200m (mit noch +3,2m/s Wind) und 400m sprintete Meinert aufs Treppchen und erreichte jeweils einen starken Bronzeplatz.

Wegen seiner hervorragenden Leistungen berief ihn der Bundestrainer auch in die Staffeln über 4x100m und 4x400m. Wir fieberten bei diesen Läufen im Livestream mit und drückten alle vorhandenen Daumen. Meinert und seine Teamkameraden konnten erneut ihre guten Leistungen abrufen. Alle Wechsel klappten und das Ergebnis waren zwei weitere Staffel-Silbermedaillen.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen und seinen 5 Medaillen.

Nach diesen Erfolgen belohnen sich Petra und Meinert nun mit einem spannenden Urlaub auf dem 5. Kontinent. Wir wünschen ihnen dazu viel Spaß, viele neue Erlebnisse und Eindrücke und eine gesunde Heimkehr nach Kiel.

Was sonst noch von Interesse ist:
Ende Oktober verabschiedeten wir uns vorübergehend von Berit, die für ein Auslandsjahr in die USA geht. Zum Abschied schenkten wir ihr ein T-Shirt mit vielen aufgedruckten Fotos, damit sie uns in guter Erinnerung behält.
Wir wünschen ihr ein interessantes Jahr mit vielen neuen Eindrücken und freuen uns nach ihrer Rückkehr auf ihre Erlebnisberichte. In der Zwischenzeit bleiben wir natürlich per Technik mit ihr in Verbindung.

Am 13.11.2016 fand auf dem „Norder“ wieder der bekannte und gefürchtete Crosslauf statt.
Unser Björn lief die neue Runde über ca. 3000m in sehr guten 13:07Min.
Gut gemacht!

Unsere neuen, sehr schönen blauen Shirts können ab sofort käuflich erworben werden und sind durch einige Spenden erschwinglich.

Allen unseren Athletinnen und Athleten, Trainern, Freunden, Helfern und Fans wünschen wir weiterhin viel Spaß beim Training und eine schöne und besinnliche Adventszeit.

Friedmar Raether und Christel Lorenzen