LA 17 04 2016

Leichtathletik: Erfreuliches aus dem sonnigen Süden (Ancona/Italien)

Erfreuliches aus dem sonnigen Süden (Ancona/Italien) von den European Masters Athletics  Indoor  mit unserem Athleten Meinert Möller.
Meinert (Jahrgang 1966) musste in der jüngeren  Altersklasse M45 starten, weil er nach den internationalen Regeln erst ab September der AK M50 angehört.
 LA 17 04 2016


Erfreuliches aus dem sonnigen Süden (Ancona/Italien) von den European Masters Athletics  Indoor  mit unserem Athleten Meinert Möller.

Meinert (Jahrgang 1966) musste in der jüngeren  Altersklasse M45 starten, weil er nach den internationalen Regeln erst ab September der AK M50 angehört. Die Europameisterschaft begann am 29.03.2016 mit dem 60m Sprint. Bei 48 Teilnehmern kam er bis ins Semifinale und schied dann mit Platz 3 in 7,50s für die Finalteilnahme aus. Über 200m (43 Teilnehmer) gewann er seinen Vorlauf in 24,06sec und qualifizierte sich für das Semifinale. Dort belegte Meinert  Platz 2 in 23,97sec und erreichte im Finale Platz 6. Am 02.04.2016 sprintete Meinert  im Vorlauf über 400m wieder auf Platz 1 und qualifizierte sich für das Semifinale. Dort schied er dann in sehr guten 54,96sec und Platz 3 aus.

Durch seine sehr guten und beständigen Leistungen wurde Meinert  in die 4x200m Staffel für Deutschland berufen. Als sehr guter Startläufer sprintete er mit seinen Laufkollegen in super schnellen 1:37,09 Min. auf Platz 1 und errang damit den Europameistertitel vor den Staffeln aus den Niederlanden, England, Italien und Frankreich.

Wir freuen uns mit Meinert über diese gelungene  Meisterschaft und gratulieren sehr herzlich. Das Wichtigste, die Achillessehne hat gehalten.

Christel Lorenzen & Friedmar Raether