leichtathletik

Leichtathletik: Jahresauftakt bei den Hallen-Landesmeisterschaften

Ein sehr guter Jahresauftakt fand für die jungen Leichtathleten bei den Landes-Hallen Meisterschaften im Glaspalast in Hamburg am 14. Januar 2017 statt.

Ein sehr guter Jahresauftakt fand für die jungen Leichtathleten bei den Landes-Hallen Meisterschaften im Glaspalast in Hamburg am 14. Januar 2017 statt.

Sophie + Lotta starten bei der höheren Klasse U20, weil sie an der Meisterschaft der U18 nicht teilnehmen können, da sie dann in den Skiurlaub mit ihrer Schule reisen. Tammo Wilms (Jahrgang 2004 durfte starten, obwohl er erst 13 wird) startete bei der M14 und hatte im Vorlauf mit 8,38s eine gute Zeit. Im Finale erreichte er Platz 6 und verbesserte seine 60m Zeit auf 8,22s. Das kann für ihn eine tolle Saison werden. Rune (M14) hatte auch einen guten Start und lief auf Platz 9 in 8,64s.

Stine, Jule, Sophie und Lotta hatten bei Starts über 60m leider sehr viel Pech. Die Startpistole für die elektronische Messung versagte 3x ihren Dienst. Es wird dann nicht mehr leicht noch schnell aus den Blöcken zu kommen. Dadurch kam leider keine der Athletinnen in ein Finale. Beim Weitsprung waren alles gültige Versuche, aber sie reichten leider auch nicht  für ein Finale.

Die Überraschung gelang dann Lotta im 400m Lauf. Mit einem couragierten Sprint und in einer sehr guten Zeit (Persönliche Bestleistung) von 64,30s kam sie als Vizemeisterin ins Ziel.
Das neue Sportjahr beginnt also mit vielen, neuen Erfahrungen (Lautstärke in der Halle u. viele  neue Regeln) für unsere jungen Athletinnen/Athleten.

Jetzt bereiten wir uns auf den Mehrkampf in Hamburg vor und auf die KM im März in Kronshagen.

Christel Lorenzen und Friedmar Raether