Rollstuhlsport

Fit im Rollstuhl mit den ROLLISPROTTEN

Sich bewegen, fit bleiben und gemeinsam Spaß haben – das ist für die Rollstuhlsport-Abteilung des TuS Hasseldieksdamm-Mettenhof das Wichtigste.

Unsere ausgebildeten und erfahrenen Übungsleiterinnen und -leiter – zwei von ihnen selbst im Rollstuhl – gestalten die Einheiten so, dass Menschen mit ganz unterschiedlichen Behinderungen teilnehmen können. Ob Querschnittslähmung, Multiple Sklerose, Zerebralparese oder jede andere Beeinträchtigung – nicht die körperliche Leistungsfähigkeit zählt, sondern das gemeinsame Lernen, Üben und Spielen.

Neben Gymnastik, Ausdauer- und Fitnessübungen stehen verschiedene Ballspiele wie z. B. Basketball, Boccia, Badminton, Luftballlon-Volleyball oder Tischtennis auf dem Programm. Nach einer Aufwärmphase dehnen wir uns gemeinsam und widmen uns dann diversen Sportarten. Immer wieder probieren wir auch neue Sportspiele aus und haben stets ein offenes Ohr für Wünsche und Anregungen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Neue Mitglieder sind willkommen, ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich – dabei ist es ganz egal, wie viel Erfahrung schon im Umgang mit dem Rollstuhl vorliegt. Über eine Rehasportverordnung kann das Training außerdem über die Krankenkasse abgerechnet werden. Neben den wöchentlichen Trainings stehen außerdem jährlich ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier an.

Bei ausreichendem Interesse wäre auch die Neugründung einer Handbikegruppe möglich. Zeiten nach Absprache.

Treffen der Rollstuhlsportgruppe:

Mittwochs, 18:30 bis 20 Uhr (Einlass: ab 18 Uhr)
Sporthalle des Bildungszentrums Mettenhof (BZM):
Vaasastraße 43, 24109 Kiel

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Abteilungsleiter:
Florian Hebbel
Tel.: 0431 – 36457872
Kontaktformular

Link zur Homepage des Handbiker-Teams -hier-